30Works

  • slide
  • slide

Alex Heil

The Shape of Water

 

28. Juni bis 6. Juli 2019

28. Juni, 19:30 Uhr

30Works

 

Hat Wasser eine Mimik? Kann man seine Flüchtigkeit festhalten? Der Künstlerin Alex Heil scheint genau das zu gelingen. Denn ihre fotorealistischen Bildwelten machen das nasse Element geradezu haptisch erfahrbar und bannen die Transitorik des Fluidums in ornamentale Strukturen, die so sinnlich wie wirklich anmuten.

Der rigiden Geometrie von Schwimmbecken und Poolausstattungen setzt die Kölnerin sich farblich wie formal willkürlich auflösende Strukturen entgegen, die in einem Zusammenspiel von Weiß und Blautönen sowohl sanfte Fließbewegungen als auch den trügerischen Stillstand von Wasser simulieren. Und so die perfekte Illusion heraufbeschwören.

Dabei sind Alex Heils Wasserporträts auch ein virtuoses Spiel mit der Dialektik von Phänomenen: transparent, und doch undurchdringlich; schwerelos, dabei voluminös und von höchster Dichte; sich spiegelnd, aber eine verborgene Tiefe andeutend. Wasser wird hier zur Projektionsfläche, die dem steten Wandel und der Endlichkeit des Moments unterworfen ist.

Bildlegenden:

01)Montreal, (Gemälde auf Leinwand)

02) Pello, (Gemälde auf Leinwand)